Hauptsache Heimisch

Kopf und Kragen...

lautete das Motto des Museumstages 2017. Dazu wurden die Kragen- und Haubenträger der heimischen Vogelwelt mit den Bändern und Kopfschmuck heimischer Trachten in Szene gesetzt. Wie sich gegenseitig inspirieren und ergänzen und welche unerwarteten Beziehungen sich auftun, erfahren sie in den Vitrinen im Erdgeschoss

Krähen können übrigens trauern, wenn ein Artgenosse stirbt

Der Grünspecht

lacht zum Hochzeitstag...

Schleiereule

beim Kirchgang immer dabei